Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Homöopathie nach der Geburt
#1
Arnica D6:  lindert Schmerzen, resorbiert Blutergüsse und Verletzungen

Hypericum D4:    unterstützt Arnica, wenn Geburtswege gelitten haben (Nervenquetschungen)


Nachgeburt / Plazenta:

Sabina D6:  alle 3 Std., wenn Nachgeburt nicht kommt + Pulsatilla D12 als Ergänzung

Milchmangel:     

   2 x täglich 2ml Fencheltee

Phytolacca D4:   
   regt Milchsekretion an

Urtica Urens D30: 
    verhilft zu regelmässigem Milchfluss


Abstillen:
Phytolacca D1 + Urtica Urens D3:   
   bringen Milchfluss zum Versiegen, wenn Junge in 8./9. Lebenswoche noch unersättlich an der Brust hängen.


Gesäugeentzündung:
Lachesis D30 sowie Belladonna D30:   
bei infektiöser Gesäugeentzündung, bringt zur Entlastung der gestauten Drüsen Milch zum Fliessen.


Gebärmutterentzündung:
Belladonna D30, Bryonia D6, Apis D6, Lachesis D30, Pyrogenium D30.

  1. Stadium: Belladonna D4 alle 1 – 2 Std.,
  2. wenn schlimmer Apis D3 und Lachesis D12
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Homöopathie nach der Geburt - von zuchtverzeichniss - 07.06.2021, 21:11

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste